Notfälle / Krisensituationen

Die Regionale Beratungsstelle für Jugend, Familie, Ehe und Partnerschaft ist keine Notfall- und/oder Kriseninterventionsstelle. Wir bieten Ihnen wenn immer möglich innerhalb von 10 Arbeitstagen einen ersten Gesprächstermin an. Sollten Sie jedoch in einer akuten Krise stecken, die notfallmässig eine Intervention erfordert, verweisen wir an folgende Anlaufstellen:

Erster Ansprechpartner
Erster Ansprechpartner ist Ihr Hausarzt oder bei dessen Abwesenheit die zentrale Notfallnummer

T 0900 401 501 (kostenpflichtig)

Psychiatrische Notfallversorgung
Bei psychiatrischen Notfällen kontaktieren Sie das Kriseninterventions- und Triagezentrum (kitz) auf dem Areal Königsfelden, das 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche geöffnet ist.

T 056 462 28 50

Notfälle bei Kindern und Jugendlichen
Für Notfälle bei Kindern und Jugendlichen ist das Zentrale Ambulatorium für Kinder und Jugendliche ZAKJ rund um die Uhr under der folgenden Nummer erreichbar:

T 056 462 21 20

Weitere 24-Stunden-Anlaufstellen:
- Dargebotene Hand, T 143
- Nottelefon für Kinder und Jugendliche, T 147
- Elternnotruf, T 0848 35 45 55

Bei häuslicher Gewalt:
- Polizei-Notruf T 117
- Frauenhaus Aargau-Solothurn T 062 823 86 00